Kontakt

AIA - Automatischer Informationsaustausch

Um die internationale Steuerhinterziehung zu unterbinden, haben die Mitgliedsländer der OECD und weitere Finanzplätze entschieden, den AIA einzuführen. Dieser verpflichtet schweizerische Finanzinstitute meldepflichtige Konten ab 1. Januar 2017 zu identifizieren und an die zuständigen Steuerbehörden zu melden. Bisher haben rund hundert Staaten bekanntgegeben, dass sie am AIA teilnehmen.

Link zur Liste der Partnerstaaten.

Link zum Gesetz.

Einlagensicherung

Bei Zahlungsunfähigkeit einer Schweizer Bank oder eines Schweizer Effektenhändlers sind Kundengelder bis zu einem Maximalbetrag von CHF 100'000 gesichert. Diese vom Bankengesetz vorgeschriebene Einlagensicherung wird durch esisuisse wahrgenommen.